Stokke Tripp Trapp

Die Firma Stokke führt mit dem Hochstuhl Tripp Trapp den Testsieger der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2018 in ihrem Sortiment. Mit der Testnote 1,6 und dem Urteil „gut“ war der Tripp Trapp gleichplatziert mit dem Evomove Nomi. In punkto Schadstoffe, Handhabung und Sicherheit erhielten beide Hochstühle die Note 1,0.

Der Stokke Tripp Trapp wurde bei der Sicherheit besser bewertet. Der Treppenhochstuhl Stokke Tripp Trapp ist ein Designerstuhl, den Peter Opsvik 1972 entwarf. Für den Sohn des Designers war ein normaler Erwachsenenstuhl zu dieser Zeit zu groß und ein damaliger Hochstuhl zu klein. Deshalb entwickelte Opsvik den mitwachsenden Hochstuhl. Damit die Füße den Kontakt zum Boden nicht verlieren, kam zum ersten Mal eine Fußplatte zum Einsatz. Vorteile des Stokke Tripp Trapp:

  • Das Kind kann von Beginn an den Mahlzeiten teilnehmen und von den Erwachsenen lernen.
  • Verstellbare Sitz- und Fußplatten sorgen in jedem Alter für einen ergonomischen Sitzkomfort.
  • Gefertigt aus europäischem Buchenholz trägt ein Stokke Tripp Trapp das Gewicht eines Erwachsenen bis 110 kg.
  • Die große Farbauswahl befriedigt jeden Farbwunsch und jeden Geschmack.

Einen Stokke Tripp Trapp Hochstuhl kaufen

Die neuste Entwicklung für den Stokke Tripp Trapp Treppenhochstuhl ist das Newborn-Set. Mit verstellbarem Winkel kann eine liegende Position erreicht werden. Ein 5-Punkt-Gurt sorgt für Sicherheit. Die weich gepolsterte Babyschale ist von der Geburt an bis zu einem Gewicht von 9 kg geeignet. Sie passt auf alle Tripp Trapp Stühle ab dem Produktionsdatum Mai 2003. Der Abstand zwischen den beiden Rückenlehnen beträgt ab diesem Zeitpunkt 3,5 cm anstatt 2,5 cm vorher. Eine Farbanzeige zeigt die richtige Befestigung auf dem Hochstuhl an, denn die Babyschale mit Spielzeughalter wird an der Rückenlehne befestigt.

Den Stokke Tripp Trapp Hochstuhl richtig einstellen

Für einen optimalen Sitzkomfort des Kindes wird das Fußbrett so eingestellt, dass die Knie im Treppenhochstuhl einen rechten Winkel bilden. Der Abstand zwischen Sitzfläche und Kniekehle soll 2-3 Finger breit sein. Sitzt ein größeres Kind mit dem Stokke Tripp Trapp Treppenhochstuhl am Tisch, dann wird die Sitzhöhe so eingestellt, dass die Ellenbogen zu 90 Grad gebeugt sind. Das Fußbrett wird entsprechend angepasst. Für zusätzliche Sicherheit beim Stokke Tripp Trapp Hochstuhl sorgen die mitgelieferten langen Bodengleiter. Sie verhindern, dass der Stuhl kippt. Er gleitet stattdessen nach hinten.

Weitere Hochstühle von Stokke

Stokke ist der zweitgrößte Möbelhersteller in Norwegen und wurde bereits 1932 gegründet. Möbel von Stokke galten schon immer als innovativ und waren der Zeit weit voraus. Der Stokke Tripp Trapp Hochstuhl war 1972 das erste innovative Produkt für Kinder im Sortiment des Möbelherstellers. 1992 folgte das Kinderbett Sleepi, das mit einem Bausatz erweitert werden konnte. Seit 2006 stellt Stokke ausschließlich Kindermöbel und Zubehör her. Intelligente und nachhaltige Produkte sind das Markenzeichen von Stokke. Über drei Generationen war Stokke inhabergeführt. Heute gehört Stokke zur belgischen Investmentgesellschaft NXMH und ist 100-prozentig im Besitz des südkoreanischen Unternehmens NXC. Das Unternehmen Stokke steht für minimalistisches skandinavisches Design. Hochstühle von Stokke unterscheiden sich von herkömmlichen Hochstühlen, denn die stabile Sitzschale aus Kunststoff ist nicht verstellbar. Lediglich das Fußbrett lässt sich bei einem Stokke Hochstuhl, außer beim Stokke Tripp Trapp, in der Höhe oder in der Neigung verstellen.

Der Stokke Steps Kinderhochstuhl

Der Stokke Hochstuhl Steps ist ein Sitzmöbelsystem mit modernem Design, das sich ohne Werkzeug in der Höhe verstellen lässt. Schon von der Geburt an kann das Baby in den leicht zu montierenden Baby-Bouncer gelegt werden. Später kann das Kind selbst in den Hochstuhl ein- und aussteigen. Für Kleinkinder ist das Stokke Stepps Baby-Set mit Sicherheitsgurt für den Hochstuhl passend. Ein Tablett und ein Polster sind separat erhältlich.

Einen Stokke Steps Hochstuhl kaufen

Der Stokke Clikk Hochstuhl

In diesem Hochstuhl nehmen Kinder Platz, wenn sie selbstständig sitzen können. Er bietet drei Sitzpositionen für unterschiedliche Entwicklungsstufen. Der Hochstuhl ist mit einem Tablett und einem Sicherheitsgurt ausgestattet. Ohne Sicherheitsgurt und Tablett kommt der Hochstuhl für Kinder ab drei Jahren zum Einsatz. Durch ein Click-System wird er ohne Werkzeug zusammengebaut.

Einen Stokke Clikk Hochstuhl kaufen

Die Stokke Stepps Wippe

Die Babywippe ist ein Teil der meisten Stokke Sitzsysteme. Sie kann mit einem Stokke Hochstuhl oder alleine verwendet werden. Mit der herausnehmbaren Neugeborenen-Einlage eignet Sie sich von Anfang an. Es gibt fünf verschiedene Sitzeinstellungen nach der Sitzhaltung und dem Gewicht des Kindes. Als Zubehör gehören ein Schulterpolster, der Spielzeughalter und der 5-Punkt-Sicherheitsgurt dazu. Auf Reisen lässt sich die Babywippe ganz flach zusammenlegen.

Eine Stokke Stepps Wippe kaufen

Stokke Ansprüche

Maßgeschneiderte Lösungen, die sich in jedes Ambiente einfügen bestimmen die Firmenphilosophie. Wegen ihres zeitlosen Designs, das oft mit dem Red Dot Award ausgezeichnet wurde, kommen Stokke Hochstühle nie aus der Mode. In Zeiten der Wegwerfgesellschaft designst Stokke ausschließlich langlebige Produkte, die von mehreren Generationen hintereinander genutzt werden können. Das verbessert die Umweltbilanz. Zum Einsatz kommt recycelbares Plastik.