Hauck Hochstuhl

Es gibt günstigere und teurere Kinderhochstühle, aber der Preis für einen Hauck Hochstuhl bewegt sich im Mittelfeld. Deshalb stellt Hauck seine Produktpalette Hochstühle breit auf, von Holz über Kunststoff und vom mitwachsenden Treppenhochstuhl bis zum Hochstuhl mit Babyschale.

Seit über 90 Jahren stellt die Firma Hauck aus Oberfranken Produkte für Kinder her, die den Alltag erleichtern sollen. Heute ist Hauck international tätig und wird in der vierten Generation geführt. Die heutigen Firmeninhaber und deren Kinder sind mit Hauck Produkten aufgewachsen. Deshalb ist dem Unternehmen wichtig, dass fast alle Produkte aus dem Hause Hauck das GS-Prüfzeichen vorweisen können. Internationale Sicherheitsstandards werden mit den Prüfsiegeln des TÜV, LNE oder SGS erworben. Darüber hinaus werden die Produkte auf chemische Schadstoffe über den gesamten Lebenszyklus des Produkts geprüft.

Hauck Hochstuhl aus Holz

Die Hochstühle Hauck Alpha+ und Hauck Beta+ werden aus europäischem Buchenholz aus nachhaltiger Waldwirtschaft hergestellt. Sie sind in mehreren Farben erhältlich. Doch das ist nicht die einzige Gemeinsamkeit. Baugleich haben die Stuhlbeine je acht Kerben und die Rückenlehne und der Schutzbügel sind identisch. Beide Hochstühle besitzen den gleichen 5-Punkt Gurt, sind vom TÜV geprüft und erfüllen die vorgeschriebenen Sicherheitsnormen. Auch das Neugeborenen-Set, der Alpha Bouncer, ist mit beiden Hochstühlen nutzbar. Beim Preis kostet der Hauck Beta Plus mehr als der Alpha Plus Hochstuhl. Der Preisunterschied resultiert aus der zusätzlichen Ausstattung. Der Hauck Beta + besitzt an den Hinterbeinen Rollen und Einkerbungen an den Stuhlbeinen. Beides soll bewirken, dass der Hochstuhl nach hinten rollt anstatt umzukippen, wenn sich das Kind mit den Beinen am Tisch abstößt. Im Lieferumfang des Beta+ ist neben dem Holzbügel ein Tablett aus Holz vorhanden. So musst Du nicht unbedingt am Tisch sitzen, um das Baby zu füttern. Auch das Polster für die Sitzfläche und die Lehne ist beim Hauck Beta+ inklusive. Beim Alpha Plus müssten beide Zubehörteile einzeln nachgekauft werden. Das führt dazu, dass der günstige Hauck Alpha Plus im Hochstuhl Test zum Schluss mehr kostet, weil das Zubehör extra gekauft werden muss.

Einen Hauck Babyhochstuhl Alpha+ kaufen

Hauck Hochstuhl mit Sitzschale

Hauck stellt einige Hochstühle in Kombination aus Metall und Kunststoff her. Diese eignen sich wie der Sit N Relax 3 in 1, mit Neugeborenen-Wippe für den Boden und festgestellt für den Hochstuhl, bereits zum Einsatz ab der Geburt. Später kommt der Kinderhochstuhl-Aufsatz mit Mittelgurt und 5-Punkt-Sicherheitsgurt zum Einsatz. Der Neugeborenen-Aufsatz verfügt über ein Mobile, das die motorischen Fähigkeiten fördert. Vom Hochstuhlaufsatz lässt sich die Rückenlehne verstellen. Unter dem Hochstuhl findet sich ein Korb für Utensilien und Spielzeug. Der Sit N Relax 2 in 1 in gleicher Bauweise hat keinen Neugeborenen Aufsatz. Dieser fehlt auch beim Sitn Fold Hauck Hochstuhl. Dessen Hochstuhlsitz hat eine verstellbare Rückenlehne und der komplette Hochstuhl lässt sich schmal zusammenfalten. Zur gleichen Kategorie gehören der Mac Baby De-Luxe mit extra hoher Rückenlehne und der Mac Baby mit normal hoher Rückenlehne. Weil Hauck auch Lizenznehmer ist, finden sich auf diesen Hochstühlen Drucke mit Disney-Figuren und aus beliebten Kinderfilmen auf den Polstern. Weil Kinder ihr Essen verkleckern, ist das Essbrett aus Kunststoff besonders groß und eine Bechervertiefung sorgt für einen sicheren Stand des Kinderbechers. Weitere Ausstattungsmerkmale eines Hauck Hochstuhl sind Mobilität dank integrierter Räder, ein höhenverstellbares Gestell und ein Ablagekorb für Spielsachen.

Einen Hauck Babyhochstuhl Beta+ kaufen

Hauck Hochstühle im Test

Hauck bietet Qualität zum kleinen Preis. Jedoch ist der Alpha Plus recht großzügig dimensioniert, sodass sich Kinder erst ab einem Alter von 8 Monaten darin wohlfühlen. Hauck Hochstühle aus Holz sind als richtiger Stuhl bis ins Erwachsenenalter nutzbar. Hauck Hochstühle mit Kunststoffsitz dürfen bis zu einem Gewicht von 15 kg verwendet werden. Die Stiftung Warentest hat Kinderhochstühle 2018 getestet. In den Sitzpolstern von Herlag und Hauck wurden hohe Mengen Formaldehyd gefunden. Der Stoff gilt als krebserregend und kann allergische Reaktionen auslösen. Hoffentlich hat der Hersteller inzwischen nachgebessert. Zudem wurde der große Abstand zwischen Bügel und Sitz beim Alpha + moniert. Kinder könnten aus dem Hochstuhl herausklettern. Der Verschluss des an der Rückenlehne befestigten Gurts lässt sich leicht von Geschwisterkindern öffnen und auch das Kippverhalten wurde im Hochstuhl Test bemängelt. Beim Nachfolger Hochstuhl Hauck Beta + wurden die Mängel bereits nachgebessert.

Einen Hauck Babyhochstuhl kaufen

Zubehör Hauck Hochstuhl

Da wären zuerst die weichen Poster Highchair Pad Deluxe zu nennen. Die zweiteilige Auflage für Hochstühle wird mit Klettbändern am Hochstuhl befestigt. Ihr Design reicht von unifarben über gestreift bis zu Druckmotiven und feuchtigkeitsregulierenden Stoffen. Das Newborn-Set für den Hauck Hochstuhl Alpha Plus und den Hauck Hochstuhl Beta Plus ist für Eltern, die die Babywippe nicht im Set erwerben, separat erhältlich. Ein praktisches Zubehör für Alpha und Beta Hochstühle führt Hauck mit dem abnehmbaren Essbrett Alpha Tray, das sich in drei Stufen horizontal verstellen lässt. Das innere Tablett ist zu Reinigung herausnehmbar. Ein fest installierter Mittelsteg am Tablett verhindert das Durchrutschen des Kindes.

Eine Hauck Hochstuhlauflage kaufen