Hochstuhl klappbar

Klappbare Kinderhochstühle punkten durch ihre durchdachte Konstruktion. Sie lassen sich wie eine Leiter platzsparend mit einer geringen Dicke zusammenklappen und beispielsweise in kleinen Räumen hinter der Tür verstauen. Nicht immer muss es ein klappbarer Hochstuhl aus Holz sein, sondern im Handel finden sich viele Modelle aus Kunststoff mit Metallgestell und in kindgerechten Farben.

Verschiedene Arten Kinder Hochstuhl klappbar

Der klappbare Kinderhochstuhl nimmt im zusammengeklappten Zustand wenig Platz weg. Sie finden im Handel klappbare Hochstühle, wo Sitz und Fußbrett nicht verstellbar sind und sich das Tablett abklappen lässt. Diese sind etwa bis zu einem Alter von 15 Monaten ausreichend. Bei anderen Hochstühlen klappbar lässt sich die Höhe durch herausziehbare Füße verstellen und der Kindersitz an verschiedene Tischhöhen anpassen. Auch die Rückenlehne ist dann verstellbar, sodass der Hochstuhl klappbar bis zu einem Alter von 36 Monaten ausreichend ist. Zusätzlich kann das Tablett in mehreren Stufen an den Abstand vom Tisch angepasst werden und als abnehmbare Ausführung an der Rückseite des klappbaren Kinder Hochstuhls aufbewahrt werden. Auch ein Tischsitz kann klappbar sein. So gesehen beim Chico Pocket Snack Hochstuhl. Die praktische Sitzerhöhung wird mit Gurten an einem richtigen Stuhl befestigt. Zudem lässt sich ein Gestell ausklappen, wenn einmal kein passender Stuhl zur Verfügung steht. Bei Nichtgebrauch nehmen Sie die einzelnen Plastikteile einfach auseinander.

Einen klappbaren Kinderhochstuhl kaufen

Gurte und Polster

Auch der Kinderhochstuhl klappbar benötigt einen Gurt, damit das Kind nicht aus der Höhe auf den Boden stürzt. Beim Hochstuhl klappbar kommt einerseits der Fünfpunktgurt zum Einsatz, der als sicherste Variante gilt, denn durch den Sicherheitsgurt in Form von Hosenträgern wird der Nachwuchs fest im Sitz gehalten. Mehr Bewegungsfreiheit lässt ein sogenannter Beckengurt zu. Hier sollten sie Ihr Kind nicht aus den Augen lassen, wenn es mit einem solchen Gurt gesichert ist. Sitzpolster können die Passform und die Bequemlichkeit eines Kinderhochstuhl klappbar erhöhen. Davon profitieren zarte Kinder und Kinder, die erst in den Kinderhochstuhl hineinwachsen müssen. Alternativ können Sie eine gefaltete Babydecke unterlegen.

Fazit Kinderhochstuhl klappbar

Ein klappbarer Hochstuhl für Kinder ist eine gute Anschaffung, wenn die Wohnung zu klein ist oder der Hochstuhl nicht immer im Weg stehen soll. Auch Großeltern und Tanten, bei denen der Nachwuchs nur gelegentlich zu Gast ist, profitieren von klappbaren Ausführungen. Ziehen Sie vor dem Kauf einen Kinderhochstuhl Test zurate, denn in klappbaren Modellen aus Kunststoff finden die Tester oft Schadstoffe. Die Standsicherheit lässt in den seltensten Fällen zu wünschen übrig. Hat der Kinderhochstuhl klappbar ein gutes Gewicht, ist er auch stabil und kippsicher.

Einen Babyhochstuhl kaufen